Scoot One®

Elekroscooter E7

Kategorie: Sport & Freizeit

Sehr gut

4.8 / 5.0

5/5

Produktreport

Produkt von Scoot One® – Elektroscooter E7 im Test (Stand 09.2023)

Der perfekte Begleiter für urbane Mobilität. Wir haben den Scoot One® Elektroroller E7 mit ABE getestet und sind von diesem innovativen Produkt begeistert. Er ist der ideale Begleiter für alle, die eine nachhaltige und praktische Lösung für ihre Mobilitätsbedürfnisse in der Stadt suchen. Der Scooter von Scoot One® bietet nicht nur umweltfreundliche Mobilität, sondern überzeugt auch durch sein attraktives Design und seine überzeugende Funktionalität.

 

Produkt, Qualität & Funktionalität

Die Verpackung des Scoot One® Elektrorollers ist stabil und ansprechend gestaltet. Sie schützt das Produkt beim Transport und vermittelt schon beim Auspacken ein Gefühl von Wertigkeit. Sobald wir den Scooter in den Händen hielten, waren wir von seinem schlanken und modernen Design fasziniert. Er ist in verschiedenen stylischen Farben erhältlich und zieht garantiert alle Blicke auf sich.
Die Funktionalität des Scoot One® Elektrorollers hat uns beeindruckt. Mit seinem leistungsstarken Elektromotor mit 350 Watt Vorderradantrieb und 8,5 Zoll Luftreifen mit Autoventil bietet er eine schnelle Beschleunigung und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Die Reichweite von 15 bis 20 Kilometern pro Akkuladung ermöglicht ausgedehnte Fahrten, ohne sich um das Aufladen kümmern zu müssen. Der E-Scooter verfügt über eine herausnehmbare Batterie. Sie befindet sich im Lenker, ist 48,5 cm x 5 cm groß und besteht aus Lithium-Ionen. Lithium-Ionen-Batterien sind eine Art von wiederaufladbaren Batterien, die Lithium-Ionen als Ladungsträger verwenden. Sie werden häufig in verschiedenen elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen, Laptops, Elektrofahrzeugen und tragbaren elektronischen Geräten verwendet. Lithium-Ionen-Batterien haben gegenüber anderen Batterietechnologien mehrere Vorteile. Sie haben eine höhere Energiedichte, das heißt, sie können mehr Energie pro Gewichtseinheit speichern. Sie haben auch eine niedrige Selbstentladungsrate, was bedeutet, dass sie ihre Ladung über einen längeren Zeitraum halten können, wenn sie nicht verwendet werden. Außerdem haben sie einen geringen Memory-Effekt, d.h. sie verlieren nicht an Kapazität, wenn sie nicht vollständig entladen werden, wie es bei einigen anderen Batterietypen der Fall ist.
Zu beachten ist, dass Lithium-Ionen-Batterien überhitzen oder z. B. Kurzschlüsse verursachen können. Es wird daher empfohlen, Lithium-Ionen-Batterien in einem temperaturkontrollierten Bereich zu lagern. Die ideale Lagertemperatur liegt in der Regel zwischen 15°C und 25°C. Hohe Temperaturen können die Alterung der Batterie beschleunigen und die Kapazität verringern. Extreme Hitze oder Kälte sollte vermieden werden. Die Ladezeit für eine volle Ladung beträgt laut Hersteller nur 3-4 Stunden. Der Hersteller bietet auch Ersatzakkus auf ihrer Webseite www.spiel-und-sport.de an, die separat erworben werden können, um die Reichweite zu erhöhen, falls die 15-20 Kilometer nicht ausreichen. Der Ersatzakku passt bequem in einen Rucksack und kann überall hin mitgenommen werden. Dank der robusten Konstruktion und der hochwertigen Materialien ist der Roller auch für die unterschiedlichsten Witterungsbedingungen geeignet.
Wir haben den Elektroroller von Scoot One® 7 Tage lang getestet. Dabei haben wir den Aufbau des Rollers, das Fahrgefühl, die Bremsen, die Fahrzeit und das Aufladen des Akkus getestet.

Zum Aufbau des Rollers: Wir konnten den Roller ohne Probleme aufbauen, da alle Teile vorhanden und in einwandfreiem Zustand waren. Sogar das Anbringen der Bremse war ein Kinderspiel.
Fazit nach 7 Tagen: Dadurch, dass wir jeden Tag den Akku zum Laden herausgenommen haben, ist nach 3 Tagen die Hülle vom Knopf gebrochen, aber man kann den Knopf immer noch betätigen, um den Akku einzulegen.

Zum Fahrgefühl: Am Anfang waren wir etwas skeptisch, da der Elektroroller etwas wackelig fuhr. Nach ca. 10 Minuten Fahrt konnten wir keine Schwankungen mehr feststellen. Wir haben festgestellt, dass der Roller erst eingefahren werden muss. Wir haben auch die Geschwindigkeit mit einem Tier E-Roller getestet, der auch nur 20 km/h fährt. Hier haben wir festgestellt, dass der E-Scooter von Scoot One® etwas schneller fährt als der Tier E-Scooter.
Fazit nach 7 Tagen: Das Fahrgefühl bleibt angenehm. Wir konnten keine Verschlechterung feststellen.

Zu den Bremsen: Beim ersten Bremsen haben wir festgestellt, dass die Bremsen sehr stark eingestellt sind. Hier sollte man aufpassen und sich beim Bremsen nach hinten lehnen, um die Bremsen etwas zu lockern.
Unser Fazit nach 7 Tagen: Die Bremsen sind immer noch stark.

Zu der Fahrzeit:
Die Testfahrt wurde von einer 60kg schweren Person durchgeführt. Bei der ersten Fahrt haben wir eine Strecke von 9km zurückgelegt und hatten am Ende noch 2 Batterie Striche übrig. Das entspricht ca. der angegeben Fahrzeit von 15-20km Reichweite, die der Hersteller angegeben hat.
Unser Fazit nach 7 Tagen: Bei der 2. – 4. Fahrt kamen wir auf eine Reichweite von ca. 18-22km bei voller Batterieladung.

Zu der Aufladung des Akkus: Wir haben nach jeder Leeren Ladung die Batterie voll aufgeladen. Hier haben wir ca. im Durchschnitt 3:06 Stunden – 3:40 Stunden für die volle Ladung gebraucht.

Zu den Besonderheiten des Produktes
Besonders hervorzuheben sind die einzigartigen Features des Scoot One® Elektrorollers. Die eingebaute LED-Beleuchtung sorgt nicht nur für Sicherheit während der Fahrt, sondern verleiht dem Scooter auch eine coole Optik. Das integrierte Display liefert alle wichtigen Informationen wie Geschwindigkeit, Akkustand. Durch das klappbare Design lässt sich der Roller leicht verstauen und überall hin mitnehmen. Auch an den Diebstahlschutz hat der Hersteller gedacht und eine Diebstahlsicherung eingebaut. Diese befindet sich unter dem Lenker und kann an jeder beliebigen Stelle befestigt werden. Um möglichst bequem durch die Stadt zu fahren, ohne eine lästige Tasche auf den Schultern tragen zu müssen, bietet der Scoot One® Elektroroller einen über dem Diebstahlschutz angebrachten Harken für die Tasche.
Ein weiteres wichtiges Feature hat der Hersteller hinzugefügt – den Pannenschutz. Der Pannenschutz ist eine Flüssigkeit, die vom Hersteller in die Reifen eingefüllt wird, bevor diese aufgepumpt werden. Die Verwendung von Reifen mit eingefülltem Pannenschutz kann dazu beitragen, das Risiko einer Reifenpanne zu verringern und die Fahrsicherheit zu erhöhen. Es ist jedoch keine Garantie gegen alle Arten von Reifenpannen, so dass eine regelmäßige Wartung und Inspektion der Reifen weiterhin erforderlich ist.

Kundenservice
Der Kundenservice von Scoot One® verdient ebenfalls ein großes Lob. Wir hatten Fragen zu unserem Elektroroller und wir wurden schnell und sehr freundlich vom Hersteller unterstützt. Die Antworten waren nicht nur hilfreich, sondern gaben uns auch das Gefühl, dass wir als Kunden sehr geschätzt werden. Der Kundenservice von Scoot One® ist engagiert und immer bereit, Probleme zu lösen. Diese Kombination aus hochwertigem Produkt und ausgezeichnetem Kundenservice macht den Einkauf bei Scoot One® zu einer rundum positiven Erfahrung.

 

Zusammenfassung

Produkt Verpackung
0
Produkt Qualität
0
Produkt Funktionalität
0
Kundenservice
0